worpswede.de

Gemeinde Worpswede - Das deutsche Künstlerdorf

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Aktuelle Meldungen

04.10.2018

Das Rathaus

Radtour quer durch die Gemeinde Worpswede - Teil 2

Fahrrad

Im Rahmen des Gemeindeentwicklungsprozesses wurde der Wunsch geäußert, den Zusammenhalt zwischen den einzelnen Ortschaften der Gemeinde Worpswede weiter zu stärken.

Im Rahmen dieses Gemeindeentwicklungsprozesses wurde die Idee geboren, eine Radtour durch die Gemeinde durchzuführen, bei der alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, die einzelnen Ortschaften der Gemeinde mit allen ihren Reizen kennenzulernen. Bereits im letzten Jahr fand der erste Teil dieser Radtour statt, hier wurden die Ortschaften von Ostersode bis Schlußdorf erkundet.

Nun lädt die Steuerungsgruppe gemeinsam mit Bürgermeister Schwenke am Samstag, 13. Oktober 2018, erneut alle Worpsweder Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam die Gemeinde von Schlußdorf bis Waakhausen zu „erradeln“.

02.10.2018

Das Rathaus

Vollsperrung wegen Straßenbauarbeiten im Hammeweg in Worpswede

Baustellenschild

Die Sanierung des Hammeweges von der Osterholzer Straße (K 11) bis Neu Helgoland soll nun in Angriff genommen werden. Im Laufe der 40. KW wird mit den Bauarbeiten begonnen und die voraussichtliche Bauzeit wird etwa 6 bis 8 Wochen in Anspruch nehmen. Während der Bauzeit ist die Zufahrt zu den Grundstücken grundsätzlich möglich. Lediglich am Anfang der Bauarbeiten wird es für die Dauer von 2 Wochen in der Zeit vom 08.10.2018 bis zum 19.10.2018 eine Vollsperrung für die Asphaltarbeiten geben. Da die Grundstücke im Hammeweg und im Paula-Modersohn-Becker-Weg in dieser Zeit nur fußläufig erreichbar sind, können die Anlieger ihre PKW in den Seitenräumen der Straßen “Walter-Bertelsmann-Weg“, “Vor den Pferdeweiden“ oder “An der Mühle“ parken. Sollten aber Teilabschnitte bereits während der Zeit der Vollsperrung fertiggestellt sein, werden diese für den Verkehr auch wieder freigegeben. In Notfällen wird für den Rettungsverkehr die Vollsperrung aufgehoben, so dass die Rettungsfahrzeuge auf direktem Weg zu den anzufahrenden Adressen kommen können.

24.09.2018

Das Rathaus

Die nächste Runde im Breitbandausbau startet!

EWE baut Glasfasernetz mit öffentlicher Förderung weiter aus

Breitbandausbau

Der Oldenburger Telekommunikations- und Energieanbieter EWE hat im Land-kreis Osterholz nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren den Zuschlag für den geförderten Breitbandausbau erhalten. Bund, Land, Landkreis und Kommunen stellen Fördermittel zur Verfügung, um noch mehr Haushalte mit hohen Bandbreiten auszustatten. Heute führten Landrat Bernd Lütjen, Gerd Stallmeyer, Leiter EWE Breitbandmanagement, und Hendrik Lüürs, EWE-Kommunalbetreuer, gemeinsam mit Vertretern des Bundes, des Landes und der Samtgemeinde Hambergen den ersten Spatenstich für den Ausbau aus. Von dem geförderten Glasfaserausbau profitieren über 6.700 Haushalte und mehr als 300 Betriebe im Landkreis. Das Projekt läuft voraussichtlich bis Ende 2019.

10.09.2018

Das Rathaus

(Medien-) Erziehung leicht gemacht

PlakatInfoCybermobbing

Medien sind ein elementarer Bestandteil des Alltags, insbesondere von Kindern und Jugendlichen. Während sich die heutigen Erwachsenen damals mit begrenzten medialen Möglichkeiten zufriedengeben mussten, bieten sich jungen Menschen heutzutage unendliche Möglichkeiten durch vernetzte, digitale Medien.
Die Medienwelten von Jugendlichen machen Eltern häufig ratlos, denn sie wissen zum einen meist nicht so genau, was dort eigentlich vor sich geht. Zum anderen hört und liest man immer wieder von Risiken, die mit den Medien verbunden sind.

10.09.2018

Das Rathaus

Überwachung des Verkehrs vor Schulen, Kindergärten und Altenheimen

Landkreis setzt neues Geschwindigkeitsmessgerät ein

Geschwindigkeitsmessanlage

Der Landkreis setzt seit kurzem in der Kommunalen Verkehrsüberwachung ein neues Geschwindigkeitsmessgerät ein. Das moderne Gerät kann schnell und einfach aufgebaut werden und erlaubt es so, auch für kürzere Zeiträume Messungen vorzunehmen. Seinen Einsatz soll es daher überwiegend vor Schulen, Kindergärten und Altenheimen haben, vor denen verstärkt zeitlich begrenzte Geschwindigkeitsbeschränkungen gelten. Heute wurde es der Presse vorgestellt.

Info

schon gewusst?

  • Wollen Sie auch

    auf unserer Seite erscheinen? Sie sind Gewerbetreibender oder Kunstschaffender in der Gemeinde Worpswede? Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Eintrages auf unserer Internet-Seite!
    [weiterlesen...]